Wir sind für Sie da! Unsere Casemanagerinnen und Casemanager

Ihre Casemanagerin / Ihr Casemanager ist Ihr fester Ansprechpartner in allen Fragen rund um die Ausbildung. Er bespricht gemeinsam mit Ihnen Ihre Vorstellungen und Ziele und unterstützt Sie bei der Umsetzung. Die Casemanagerinnen und Casemanager sind zudem die verlässlichen Ansprechpartner für die Leistungsträger. Im Rahmen der Rehaplanung begleiten und beraten sie Sie kompetent und ganz persönlich, durchgängig vom Ende der Schulzeit bis zum erfolgreichen Start in den Arbeitsmarkt. Sie steuern alle unterstützenden Maßnahmen, wie Funktionsdiagnostik, Hilfsmittelausstattung, Mobilitätstraining oder psychologische Beratung.

Unterstützung im Umgang mit Behörden

Die Begleitenden Dienste beraten und unterstützen Sie beim Umgang mit Ämtern und Behörden, damit Sie Ihre Belange so selbstständig wie möglich regeln können. Ob es um die Finanzierung einer Rehamaßnahme, um die Beantragung einer Fahrtkostenerstattung oder eine Arbeitsplatzausstattung geht: Der Sozialdienst und die Casemanager helfen weiter.

Psychologische Hilfestellung

Der Psychologische Dienst leistet beratende Unterstützung auch bei persönlichen Krisen. Ziel ist es, den Einzelnen in die Lage zu versetzen, langfristig seine Ressourcen und Entwicklungsfähigkeiten zu stärken und zu entfalten. Dieser Fachdienst vermittelt ggf. auch weiterführende therapeutische Angebote außerhalb der Nikolauspflege und unterstützt beim Umgang mit den Auswirkungen der Behinderung. Unterschiedliche diagnostische Abklärungen, mit speziell auf eine Sehbeeinträchtigung abgestimmten Instrumenten, sind möglich.

Immer im Vordergrund steht das Ziel der beruflichen und gesellschaftlichen Teilhabe. Daher basiert unsere Rehaplanung auf der Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF) der Weltgesundheitsorganisation (WHO).

Casemanagerinnen und Casemanager

Anne Bäuerle

07 11 65 64-268

Thorsten Letsche

07 11 65 64-836

Josef Mahler

07 11 65 64-129